Starte jetzt!

mit EMS Training!
 

EMS Training Hannover

Wir unterstützen dich! Wir helfen dir wieder in Form zu kommen, deine Defizite auszugleichen und deine Ziele zu erreichen.

Endlich wieder fit dank EMS Training in Hannover!

EMS Hannover

Hannover: EMS Training

Starte jetzt in ein neues Leben. Wir unterstützen dich. Wir sind davon überzeugt, dass jeder in der Lage ist, ein gesundes und erfolgreiches Leben zu führen.

Aus diesem Grund haben wir umfangreiche EMS Trainingskonzepte entwickelt, die ganzheitlich ansetzen und deine Ziele erreichen werden.

Die Vorteile von unserem EMS Training in Hannover:

  • durchgehend intensive Betreuung durch einen unserer Personal Trainer
  • unser EMS-Training ist zeitsparend, effektiv und spaßig
  • unsere speziell geschulten Trainer sind für alle Aspekte vorbereitet: Sei es Gewichtsreduzierung, Muskelaufbau, Ausgleich von muskulären Defiziten oder semi- bzw. professionelle Ziele
  • wir haben uns auf Beginner jeden Alters spezialisieren können: wir sind in der Lage eine Überforderung zu vermeiden und dich motiviert in allen Phasen zu begleiten
  • wir unterstützen dich in allen Fragen rund um Ernährungsberatung
  • Du genießt einen All-Inclusive-Service: Trainingskleidung + Getränke + Handtuch + Duschzeug liegen bereit

Starte jetzt mit einem kostenlosen und unverbindlichen Probetraining:

 

 

EMS – Wie fit macht die Elektrische Muskelstimulation wirklich?

EMS steht für Elektromuskelstimulation – in der Physiotherapie ist sie schon lange bekannt. Hier dient sie dem Zweck, müde Muskeln wieder aufzubauen. Und genau dieser Effekt unterstützt EMS-Trainierende auch beim Muskelaufbau und beim Fettabbau. Doch wie funktioniert es?

Die Wurzeln der Elektronischen Muskelstimulation

In der Physiotherapie geht es unter anderem darum, Muskeln nach einer Verletzung wieder gezielt aufzubauen. Die Elektromuskelstimulation erweist sich hier als bewährte Reha-Maßnahme: Elektroden werden auf die Haut geklebt, um die Muskulatur zu stimulieren, ohne dass eine aktive Bewegung notwendig ist. Auf diese Weise wurden bereits überzeugende Erfolge erzielt. Erfolge, die inzwischen auch auf andere Bereiche übertragen werden – insbesondere um Muskeln aufzubauen und Fett schmelzen zu lassen.

EMS und der Sport

Der Mensch neigt von Natur aus schnell zu Bequemlichkeit, der innere Schweinehund tut sein Übriges. Joggen, Schwimmen, Radfahren, Krafttraining – all das tut uns gut, dennoch fällt es uns schwer, uns regelmäßig dazu aufzuraffen. Kann die EMS-Methode nun auch ohne Sport genügend Muskeln auf- bzw. ausreichend Fett abbauen, sodass eine sportliche Betätigung vielleicht sogar vollkommen überflüssig wird?

Fakt ist: Während einer körperlichen Anstrengung werden elektrische Impulse über die Nerven an unsere Muskeln weitergeleitet. Für die Muskeln ist dies das Signal, sich zusammenzuziehen. Der Unterschied der EMS liegt nun darin, dass dieser Befehl nicht vom Gehirn ausgeht, sondern durch einen niedrigen Reizstrom von außen auf die Muskeln einwirkt. Je häufiger und intensiver die EMS-Behandlung, desto kräftiger wird der Muskel. Die Elektronische Muskel Stimulation ist folglich durchaus dazu geeignet, Muskelmasse aufzubauen. Der Muskelaufbau wiederum führt zu einem erhöhten Grundumsatz an Energie. Der Kalorienverbrauch steigt an, schon während des Trainings mit elektronischer Unterstützung erhöht er sich um satte 17 Prozent! Das Abnehmen wird somit deutlich einfacher. All dies spricht grundsätzlich dafür, dass eine EMS Therapie über einen längeren Zeitraum tatsächlich ein effektiver Ersatz für Sport sein kann.

Jetzt das große Aber: Ein Muskeltraining mit Hilfe von Elektroden ist sinnvoll und wirksam. Kraft allein hält einen Körper jedoch nicht fit und gesund. Wichtig für ein gesundes Herz-Kreislauf-System ist ein gezieltes Ausdauertraining, welches – ebenso wie ein effektives Koordinationstraining – durch EMS kaum erzielt wird. Ferner berichten Sportler, dass ihre Kraft durch EMS zwar deutlich verbessert wurde, ein gezielter Einsatz der durch EMS angewachsenen Muskulatur jedoch eher als schwierig zu bewerten sei. Insofern empfehlen wir eine Kombination zwischen EMS und einem gesunden Konditions- und Koordinationstraining. Sportler sollten in das EMS Training zum Beispiel unbedingt auch sportarttypische Bewegungsabläufe einfließen lassen. So werden die Vorteile von EMS und Sport optimal miteinander kombiniert – für einen gesunden, starken, schlanken und fitten Körper!

Wer allerdings so gar keine Lust auf Sport und frische Luft hat, findet im EMS zumindest eine gute Alternative: Ein bis zwei Einheiten zu je 20 Minuten wöchentlich reichen aus, um die Muskeln anzuregen. Dies gilt insbesondere für die Rumpfmuskulatur, die Rücken und Bauch stabilisiert – also den Bereich, der bei Menschen, die sehr viel sitzen, schnell verkümmert.

Verkabelte Funktionskleidung

Zugegeben, es ist zunächst recht gewöhnungsbedürftig, ein Training in einem EMS Studio mit verkabelter Funktionskleidung zu absolvieren. Diese ist jedoch unbedingt notwendig, denn die in dieser Kleidung eingearbeiteten Elektroden senden elektrische Impulse an die zu beanspruchenden Muskelpartien. Auf diese Weise gereizt ziehen sich die Muskeln zusammen und ahmen eine Aktivität unter Anstrengung nach. Wird dieser Reiz über die Funktionskleidung regelmäßig wiederholt, so wird die Muskulatur dicker und stärker.

Die Funktionskleidung besteht aus einem Unterhemd mit Halbarm sowie einer recht eng anliegenden Hose, die wahlweise ober- oder unterhalb des Knies endet. Das äußerst elastische Material leitet den Strom optimal zu den gewünschten Muskelgruppen. Über dieser Funktionskleidung trägst Du die verkabelte Weste, einen Hüftgurt und spezielle Manschetten für die Arme und Beine. Wunder dich nicht darüber, dass die Ausrüstung vor dem Training leicht angefeuchtet ist – dies verbessert die Leitung des Stroms.

Ergo ist die Funktionsbekleidung für den Erfolg der EMS Therapie – egal, ob es um Muskelaufbau oder Fettreduktion geht – von essentieller Bedeutung.

Wasser, Wasser, Wasser

Osmotische Effekte sorgen während der Elektro Muskel Stimulation dafür, dass sich Wasser im Muskel ansammelt. Ohne weitere Flüssigkeitszufuhr können Kreislaufprobleme die Folge sein – insbesondere wenn größere Areale der Muskulatur angesprochen werden. Um dies zu vermeiden, sollte bereits vor dem Training mindestens ein halber bis ein Liter Wasser, Früchte- oder Kräutertee getrunken werden. Dies reduziert auch den Muskelkater am folgenden Tag.

Unser Tipp: Nimm ca. drei Stunden vor dem Training eine kohlenhydratreiche Mahlzeit bestehend aus Nudeln, Kartoffeln, Reis, Obst und/oder Brot zu dir, um die Muskeln mit den Kohlenhydraten und Nährstoffen zu versorgen, die Du während des EMS Trainings benötigst.

Indikation und Kontraindikation

Wie sich schon aus dem obigen Text erschließen lässt, eignet sich die Elektromuskelstimulation insbesondere für:

✔ die Aktivierung und Rehabilitation spezieller Muskelpartien nach einer Verletzung
✔ zum gezielten Aufbau von Muskelmasse
✔ zur Verbesserung des Stoffwechsels
✔ zur Reduktion von Übergewicht bzw. bei Adipositas
✔ bei Untergewicht

Ein verantwortungsbewusstes Studio – wie die EMS Zentrum GmbH in Hannover – wird sich bereits im Vorfeld Zeit für eine individuelle Gesundheitsanalyse und Beratung nehmen, denn manche Krankheiten sprechen eher gegen eine EMS Therapie, z. B.

✘ Epilepsie
✘ Herzschrittmacher
✘ Implantate
✘ Spastiken
✘ Hautprobleme
✘ Sensibilitätsstörungen

Auch im Falle einer Schwangerschaft raten wir dir – zumindest vorläufig – von einer EMS Behandlung ab. Nach der Entbindung sind wir selbstverständlich gerne für dich da!

Erste sichtbare Erfolge

Kaum etwas ist derart motivierend wie erste sichtbare Erfolge. Durch das EMS Training wird deine Geduld nicht allzu sehr strapaziert, denn bereits nach vier bis sechs Wochen kannst Du erste Ergebnisse nicht nur sehen, sondern tatsächlich sogar messen! Dein Körperumfang reduziert sich, die Körperhaltung stabilisiert sich. Mit dem Muskelwachstum wächst auch deine Kraft. Verspannungen lösen sich und deine Leistungsfähigkeit nimmt spürbar zu.

Der Wert Ihrer Gesundheit

Verständlicherweise interessierst Du dich nicht allein für die Effektivität der EMS Maßnahme, sondern wünschst dir auch Klarheit in Bezug auf die finanzielle Frage. Die EMS Zentrum GmbH in Hannover hat sich neben dem persönlichen Fokus auf den Kunden auch vollkommene Kostentransparenz auf die Fahne geschrieben.

Generell sollten Du von rund 30,00 EUR je 20 minütiger EMS Einheit ausgehen. Trainierst Du also einmal wöchentlich für 6 Monate liegst Du schnell bei 720,00 EUR.
Bei uns wirst Du schon mit 99,00 EUR im Monat fit und gesund. Du erhältst nicht nur ein effektives EMS Training, sondern auch eine persönliche Betreuung während der gesamten Trainingseinheit. Ein Personal Coach steht dir beratend und für alle Fragen zur Seite – nicht nur bei deiner ersten EMS Sitzung, sondern auch während aller nachfolgenden Behandlungen. Solltest Du darüber hinaus auch eine umfassende Ernährungsberatung wünschen, so stehen wir dir auch hierfür mit kompetenten und erfahrenen Ernährungsexperten zur Verfügung.

Wir sind davon überzeugt, dass Du eine gute Beratung verdienst und raten deswegen dringlich von EMS-Geräten für zu Hause ab: Es gibt zahlreiche Trainingsmethoden und welche für dich und deine Ziele optimal geeignet sind, solltest Du mit deinem Personal Coach besprechen – deiner Gesundheit zuliebe!